DSGVO – Kontaktformular konform einbinden (mit Einwilligung & Verschlüsselung)

/DSGVO – Kontaktformular konform einbinden (mit Einwilligung & Verschlüsselung)
DSGVO Kontaktformular

Kontaktformular erfordert eine Checkbox zur Einwilligung der Datenschutzerklärung!

Entsprechend dem Urteil des OLG Köln ist eine Checkbox zur Einwilligung der Datenschutzerklärung, mit einer entsprechenden Passage die den Umgang der Daten aus dem Kontaktformular erklärt, erforderlich. Das Absenden eines Kontaktformulars, darf also nur möglich sein, wenn zuvor die entsprechende Einwilligung durch Anklicken der Checkbox bestätigt wurde.

Folgendes ist zu tun:

  1. Verschlüsselung des Kontaktformulars: Verschlüsseln Sie die Übertragung des Kontaktformulars via SSL (https://) Ein entsprechendes SSL Zertifikat erhalten Sie bei Ihrem Hoster.
  2. Hinweis in der Datenschutzerklärung: Ihre Datenschutzerklärung muss eine Passage enthalten, die den Umgang mit Daten aus dem Kontaktformular erklärt.
  3. Checkbox einfügen: Binden Sie am Ende des Kontaktformulars eine Check-Box ein.
  4. Hinweistext neben der Checkbox: Zeigen Sie neben der Check-Box einen Hinweistext zum Umgang mit den Daten aus dem Kontaktformular sowie zum Recht auf Widerspruch.
    Fügen Sie eine vergleichbaren Hinweis ein: “Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe. Ich stimme zu, dass sie meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Beachten Sie: Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung für die Zukunft per Email an Ihre-Email-Adresse@meine-Domain.de zu widerrufen.

Ein anwaltlich geprüfte Anleitung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar. Wir sind keine Anwälte und können und dürfen diese nicht durchführen. Wir haben die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert geben aber keine Garantie auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt. Weiterführende Informationen zum Thema DSGVO und Datenschutz, sowie die Möglichkeit einen Anwalt zu befragen erhalten Sie bei eRecht24 Premiummitgliedschaft *.

Umsetzung der DSGVO mit einem Contactform7 Kontaktformular

Checkbox als Einwilligung

Eine Checkbox ist ein einfaches Kontrollkästchen zur Bestätigung der Zustimmung des Nutzers zu bestimmten Bedingungen. Das Contactform7 stellt den Typ des Einwilligungsformulars zur Verfügung, um Checkboxen darzustellen.

Um eine Einwilligungs-Checkbox in Ihrem Kontaktformular zu verwenden, fügen Sie einfach ein[acceptance] Formular-Tag in das Formularfeld ein:

z.B.

[acceptance ihre-einwilligung] Hiermit bestätige ich, dass ich die <a href="datenschutz">Datenschutzerklärung</a> zur Kenntnis genommen habe. Ich stimme zu, dass sie meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Beachten Sie: Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung für die Zukunft per Email an Ihre-Email@Ihre-Domain.de zu widerrufen. [/acceptance]

Beachten Sie, dass, im Gegensatz zu anderen Formular-Tag-Typen, das [acceptance]-Tag einen abschließenden Tag ([/acceptance]) am Ende hat. Der Teil zwischen den öffnenden und schließenden Tags ist der Inhalt des Formular-Tags. Der Inhalt zwischen dem [acceptance]-tag, wird als Bedingung für die Zustimmung interpretiert.

Wenn Sie das Flamingo WordPress Plugin verwenden, um die Einreichungsdaten in der Datenbank zu speichern, werden auch die Informationen über die Einwilligung des Nutzers gespeichert. Flamingo ermöglicht es Ihnen, in Zukunft auf diese Daten zurückzugreifen.

Standardmäßig funktioniert ein Einwilligunsfeld als Pflichtfeld, so dass Sie das Formular nicht absenden können, ohne die Checkbox zu markieren.

Einwilligung mit Validierung

Standardmäßig unterliegt eine Checkbox einem anderen Mechanismus als die allgemeine Eingabewertprüfung. Sie wird ausgeführt, nachdem alle Prüfungen erfolgreich verlaufen sind. Möglicherweise möchten Sie dieses Verhalten ändern, damit es wie andere Validierungen funktioniert, weil Sie denken, dass es für Nutzer weniger verwirrend ist als das Standardverhalten. Fügen Sie in solchen Fällen diese Zeile dem Abschnitt Zusätzliche Einstellungen hinzu:

acceptance_as_validation: on

Diese Einstellung bewirkt, dass alle Akzeptanzfelder im Formular wie eine Validierung funktionieren, und zeigt die übliche Validierungsfehlermeldung neben dem Kontrollkästchen an, wenn der Absender das Kästchen nicht markiert.

 

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliatelinks. Wenn Sie über einen diesen Links ein Produkt buchen bekommen wir eine kleine Provision.

 

DSGVO – Kontaktformular konform einbinden (mit Einwilligung & Verschlüsselung)
Wir würden uns über eine Bewertung von Ihnen freuen.

Feedback
Anrufen
Feedback / Fehler